Gesundheitsfonds


Mit Einführung des Gesundheitsfonds zum 1. Januar 2009 werden die Einnahmen und Ausgaben der gesetzlichen Krankenkassen vom Gesetzgeber neu geregelt - leider ohne dabei das System nachhaltiger zu gestalten: Die Belastungen der gesetzlich Versicherten werden durch den neuen einheitlichen und staatlich festgelegten Kassensatz von 15,5 Prozent (ab 1. Juli 2009: 14,9 Prozent) auf ein neues Rekordhoch steigen! Reichen einzelnen Kassen die Einnahmen nicht, so werden sie Zusatzbeiträge von bis zu einem Prozent des Einkommens ihrer Mitglieder verlangen.

Die Entwicklung der Gesetzlichen Krankenversicherung hat in den vergangenen Jahren einen dramatischen Verlauf gezeigt. Auf der einen Seite stiegen die Beiträge der Krankenkassen permanent. Andererseits werden die Leistungen seit den 70er Jahren vermehrt gekürzt.

Vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung wird sich diese Entwicklung noch verstärken. Gerne zeigen wir Ihnen auf, wie Sie auch in einigen Jahren noch einen guten Versicherungsschutz für Ihr hohes Gut "Gesundheit" haben werden.

Ihre Nachricht: *
Vorname: *
Nachname: *
Straße/Nr.: *
PLZ, Ort: *
Telefon:  
E-Mail: *
   
zurück